LOOM (PC)



Titel Loom
System PC
Genre Adventure
Entwickler
Publisher/Firma Lucasfilm Games
Altersfreigabe
Release 1990
Release EU 1990
Weitere Systeme Loom (Amiga)
Der Spieler übernimmt die Rolle des jungen Webers Bobbin Threadbare, der auf der Insel der Weber (Loom Island) von seiner Ziehmutter Hetchel aufgezogen wurde. An seinem siebzehnten Geburtstag steigt er alleine auf die Felsen an der Küste und erwartet den Schwan, der jedes Jahr an diesem Tag wiederkommt. Nach seiner Rückkehr ins Dorf wird er Zeuge, wie seine Ziehmutter nach einem Urteil des Ältestenrates in ein Ei verwandelt wird. Von einem hereinfliegenden Schwan werden Hetchels Richter daraufhin in Schwäne verzaubert, die von der Insel fliegen. Zwar gelingt es Bobbin, Hetchel wieder aus dem Ei schlüpfen zu lassen, und er wird von ihr grob über die Situation informiert, als letzter verbliebener Mensch auf der Insel muss er sich dann aber alleine auf die Suche nach seinen verzauberten Gildenmitgliedern machen. Dabei hilft ihm sein Zauberstab, mit dessen Hilfe er durch magische Melodien seine Umwelt verändern kann. Im Laufe der Geschichte trifft Bobbin auf andere Gilden und deren Mitglieder wie Schäfer, Glasmacher, Schmiede und Kleriker und später auch auf magische Wesen wie einen Drachen und die Geister Verstorbener und kommt einer Verschwörung auf die Spur.

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 4.25 (Reviews: 4)


Das etwas andere Lucarsfilm Games-Adventure. Eine innovative Steuerung. Zaubersprüche, Schlaflieder und ähnliches. Grafisch astrein und die Story war zwar nicht so witzig, wie man es von Monkey Island oder Indy kannte...aber sie war durchaus spannend. War sehr umstritten. Ich mochte es. 4.5+

irgendwie fand ich die geschichte traurig. aber nachdem ich endlich die steuerung verstanden habe, hatte ich es binnen weniger stunden durchgezockt. ist ja auch ein wirklich kurzes spiel.

kleiner tipp: die zaubersprüche IMMER mitschreiben!

Ja. Als ich es ENDLICH durch den blöden Wirbelsturm geschafft und somit tatsächlich endilch gecheckt hatte wie's geht... war's auch schon wieder vorbei.

Schön gemachtes Adventure mit träumerischen Soundtrack und eigenartiger Steuerung per Melodie-Sprüchen.

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?

PARTNER

FORUM

Wintersport (Ski / Snowboard / ...) ...
Lustige Reviews, Teil 8
Fehler in der Datenbank (wie wir sie...
Tina Rainford († 23. Februar 2024)
Beste 90er Jahre Dancefloor-Hits, Te...

NEUESTE REVIEWS

Boston
More Than A Feeling (S)
Boris Blank
Time Bridges (S)
The Rolling Stones
Sympathy For The Devil (S)
Chicago
If You Leave Me Now (S)
Boris Blank
Ninive (S)
412 heute, 5725725 total
50 letzte Reviews | Ticker

Filme:
Grossstadtförsterin - Berliner Besonderheiten
Dogsitting
Durcheinandertal - Ein Heimatfilm
6 heute, 156167 total

Bücher:
Glutstrom (Ein Sabine-Kaufmann-Krimi, Band 8)
Daniel Holbe, Ben Tomasson
Wir müssen reden, Frau Doktor!: Wie Ärzte ticken und was Patienten brauchen
Yael Adler
Papa Moll hilft dem Tierarzt
Jürg Lendenmann

Games:
Rage Of The Dragons
Neo Geo
Turrican
Schneider CPC
Doom II
PC

CHAT

Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!


10321 Besucher heute
19 Member online

Members: aidenblake, AquavitBoy, axello, BingTheKing, clublover, fleet61, Hannes, Hijinx, Hüendli, Matzebear79, MikeMay, musicjunkie59, Phil, RailMat, Sam96, Snoopy, StefMir, Voyager2, ziegenfutter
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.